Einsitz in Berufungskommissionen und internen Wahlverfahren

Die vmph vertritt den Mittelbau in Berufungskommissionen und internen Wahlverfahren (Einstellungsverfahren für Professuren/Zentrumsleitungen und Dozierenden mit Gesamtauftrag) mit einer vollen Stimme.

Uns ist es wichtig, dass unser Sitz stets besetzt ist, daher suchen wir regelmässig wissenschaftliche Mitarbeitende und Assistierende, die interessiert sind, Einsitz zu nehmen. Es ist hochspannend, in einem solchen Verfahren mitzuwirken, da man Einblicke die Hochschulpolitik und in interne Prozesse bekommt. Zudem honorieren wir den Einsitz mit einem symbolischen Beitrag von 30-50 Franken.

Interessierte melden sich direkt bei uns unter mittelbauvereinigung.ph@fhnw.ch.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.